Ich möchte Eure Neuigkeiten per Newsletter erhalten!

  • Black Facebook Icon
  • Black Twitter Icon
  • Black Instagram Icon

Impressum / Imprint - ©2019 International Spice Collection - Datenschutz

 

Africa

 

Die vier vielfach ausgezeichneten Öko-Camps liegen allesamt in privaten Schutzgebieten und bestechen durch exzellente Guides, eine unschlagbare Lage, spektakuläre Tierbeobachtungen und eine nachhaltige Ausrichtung. Zum Portfolio gehören das Laikipia Camp, das Bush Camp, das Valley Camp und das Mara Camp.

Kicheche Laikipia Camp - Ol Pejeta Conservancy (Laikipia)

Das Kicheche Laikipia Camp mit sechs luxuriösen Zelten liegt im Schatten des mächtigen Mount Kenya. Es befindet sich im Ol Pejeta Conservancy, dem größten ostafrikanischen Schutzgebiet für Spitzmausnashörner. Alle Zeltsuiten sind rund um eine Wasserstelle errichtet worden, das zahllosen Wildtieren als Tränke dient. . Den Mount Kenya ständig im Blick bietet das Reservat mit einem Verhältnis von gerade einmal einem Bett pro sechs km² Fläche perfekte Voraussetzungen für ungestörte Naturerlebnisse.
 

Fact Sheet (deutsch)
Bildergalerie

Kicheche Valley Camp - Naboisho Conservancy (Masai Mara)
 

Das neueste Camp aus dem Kicheche Portfolio ist im Jahr 2011 eröffnet worden. Es besteht aus gerade einmal sechs exklusiven Zeltsuiten, die sich allesamt wunderbar in die natürliche Umgebung einfügen und fantastische Ausblicke über das unterhalb gelegene Tal bieten. Das Kicheche Valley Camp ermöglicht Gästen, eine vollkommen neue Region der Masai Mara auf Safari und bei Naturwanderungen zu entdecken. Es liegt in einem entlegenen und mit zahlreichen Akazien gesprenkeltem Tal. Von den Zelten aus genießt man wunderbare Ausblicke auf die, mit Wildtieren erfüllte Savannenlandschaft. Nahe der Anlage befindet sich der Enniskeria-Fluss, der mit seinen Wasserbecken und schroffen Graniterhebungen zahllose Tiere anzieht. Besonderes Highlight sind mehrtägige Buschwanderungen vom Kicheche Valley Camp zum Kicheche Bush Camp mit Übernachtung inmitten der Wildnis.

Fact Sheet (deutsch)
Bildergalerie

Kicheche Mara Camp - Mara North Conservancy
(Masai Mara)


Das Kicheche Mara Camp liegt in dem tierreichen Mara North Conservancy, umgeben von Akazien, in einem entlegenen Tal. Das Camp verfügt über acht elegante Zeltsuiten mit grandiosen Ausblicken auf den Olare Orok Fluss. Aufgrund streng limitierter Bettenzahlen bietet das private Schutzgebiet im Norden der Masai Mara eindrucksvolle und absolut ungestörte Safari-Erlebnisse. Das Camp ist nicht umzäunt und liegt in einer, mit reicher Tierwelt gesegneten Region. Es ist es auch der ideale Ausgangspunkt, um die weltbekannte Gnu- und Zebra Migration hautnah mitzuerleben.
 

Fact Sheet (deutsch)
Bildergalerie

Kicheche Bush Camp - Olare Motorogie Conservancy (Masai Mara)

Das Kicheche Bush Camp mit sechs elegante Zeltsuiten liegt inmitten lichter Akazienwälder im Olare Motorogie Conservancy, dem ältesten privaten Schutzgebiet innerhalb des weltbekannten Masai Mara Ökosystems. Die persönliche Betreuung der Gäste, gepaart mit einer streng reglementierten Besucherzahl innerhalb des privaten Schutzgebietes verspricht einen unvergesslichen Safari-Urlaub mit ganz außergewöhnlichen Naturerlebnissen, hervorragenden Tierbeobachtungen und vollkommen ungestörten Wildniserfahrungen. Das Kicheche Bush Camp ist auch idealer Ausgangspunkt, um die spektakuläre Gnu und Zebra Migration hautnah mitzuerleben.

Fact Sheet (deutsch)
Bildergalerie

 

Wildplaces Africa ist eine Kollektion kleiner, sehr erlesener Lodges in Uganda. Das Unternehmen entstand aus dem Bestreben, die sensiblen Wildschutzgebiete des Landes zu erhalten, die in den schwierigen 70iger und 80iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts stark gelitten hatten. Diesem Ziel widmet man sich noch heute mit viel Engagement und Leidenschaft. Zum Portfolio gehören die Luxus-Unterkünfte der Clouds Mountain Gorilla Lodge, Apoka Safari Lodge und die Semliki Safari Lodge.

Clouds Mountain Gorilla Lodge -
Bwindi Impenetrable Rain Forest

Im dichten Regenwald, tief in den wolkenbehangenen Bergen von Südwest-Uganda, liegt der Bwindi Impenetrable Forest National Park. In dieser wilden, unberührten Natur lebt über die Hälfte aller noch verbliebenen Berggorillas dieser Erde. Auf dem Netko-Rücken, hoch über den grünen Wipfeln des dichten Regenwaldes und im Schatten der mächtigen Virunga-Vulkane, befindet sich die Clouds Mountain Gorilla Lodge: Eine Luxusherberge direkt an den Pforten des Bwindi Nationalparks. Sie ist der perfekte Ausgangspunkt, um eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt zu erkunden und die faszinierenden Berggorillas in ihrem natürlichen Umfeld zu erleben. Eine Erfahrung, die Besucher ihr Leben lang nicht vergessen werden. Weiteres Highlight ist eine Waldwanderung mit den traditionellen Bewohnern dieses Lebensraumes, den Batwa-Pygmäen.

Fact Sheet (deutsch)
Bildergalerie

Apoka Safari Lodge - Kidepo Valley National Park

 Im äußersten Norden von Uganda verbirgt sich eine Landschaft von atemberaubender Schönheit und Inspirationskraft. Der Kidepo Valley National Park ist das abgeschiedenste und zugleich ursprünglichste Wildschutzgebiet des Landes. Es gilt als eines der besten Orte überhaupt, um die einzigartige Tierwelt Afrikas hautnah mitzuerleben: Giraffen, Zebras, Elefanten, Löwen, Geparden, riesige Büffelherden, Wasserböcke, Oribis, Warzenschweine und eine unendliche Zahl an Vogelarten verwandeln die Region in ein absolutes Safariparadies. Die einzige Unterkunft innerhalb des Nationalparks ist die luxuriöse Apoka Safari Lodge. Sie fügt sich sanft in die majestätische Kulisse ein und ist der ideale Ort, um die wilden Schönheiten des Parks zu entdecken.

Fact Sheet (deutsch)
Bildergalerie

Semliki Safari Lodge - Semliki Toro Game Reserve

Das Semliki Valley, tief im Herzen des ugandischen Western Rift Valley, bildet den äußersten, östlichen Zipfel des Zentralafrikanischen Regenwaldes und ist Heimat unzähliger Vogelarten. Touristen können hier die grenzenlose Weite der Natur in völliger Ungestörtheit genießen. Die vielfach ausgezeichnete Lodge ist die einzige Unterkunft im gesamten Semliki Valley und garantiert mit maximal 16 Gästen ein äußerst exklusives Safari-Erlebnis aber auch ein Höchstmaß an Ruhe und Entspannung. Die Lodge verfügt über acht luxuriöse Zeltsuiten, jeweils mit großzügigem Bad, einen Entspannungs- und Essbereich mit Bibliothek, einen erfrischenden Swimmingpool, eine schattenspende Lounge, professionelle Massageanwendungen sowie eine hervorragende Küche mit regionalen Delikatessen. Zudem bietet die hier lebende Ethnie der Batwa-Pygmäen Besuchern ungewöhnliche Einblicke in ihre traditionelle Lebensweise.

Fact Sheets
Bildergalerie

 

Das private Schutzgebiet im nördlichen KwaZulu Natal bietet Gästen gleich drei unterschiedliche Luxusunterkünfte – alle mit eigenem Stil, Charme und Anziehungskraft. Thanda Safari ist Mitglied der „Leading Hotels of the World“ und erhielt bereits mehrfach bei den World Travel Awards die Auszeichnung „World's Leading Luxury Lodge”. Thanda Safari steht neben einer herausragenden Hotellerie und erstklassigen Tierbeobachtungen auch für eine aufrichtige Verpflichtung gegenüber der Zulu Kultur und Umweltschutz.  

 

Die Lodges und Camps von Desert & Delta Safaris bieten den idealen Ausgangspunkt, um einige der schönsten Ökosysteme und beeindruckendsten Tiere unseres Planeten aus allernächster Nähe zu erleben. Das Unternehmen betreibt acht luxuriöse Unterkünfte, sieben davon in Botswana, eine in Namibia. Die herausragende Lage der Lodges und Camps, größtenteils innerhalb der weltbekannten Schutzgebiete und Nationalparks gelegen, garantieren erstklassige Safarierlebnisse.

Das Portfolio des 1982 gegründeten Unternehmens, zu dem einige der legendärsten Lodges im ganzen südlichen Afrika gehören, umfasst folgende Unterkünfte:

 

Camp Moremi – Moremi Game Reserve

Das Camp vereint alle Aspekte, die einen klassischen, hochwertigen und authentischen Safariurlaub auszeichnen. Die Unterkunft liegt im weltbekannten Moremi Game Reserve, am Ufer der Xakanaxa Lagune. Die Unterkunft wurde 2018 komplett saniert und verfügt über 12 geräumige, im modernen Stil gehaltene Safarizelte für maximal 24 Gäste. Der öffentliche Bereich umfasst eine Bar, einen Pool sowie einen großzügigen Lounge-Bereich mit angrenzender Bibliothek und Aussichtsdeck. Das Moremi Schutzgebiet ist bekannt ist für außergewöhnliche Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Gäste können bei Pirschfahrten und Bootsafaris die spektakuläre Tierwelt und die landschaftliche Schönheit des Okavango Deltas hautnah erleben.

Fact Sheet
Galerie

 

Camp Okavango – Okavango Delta

Das Camp Okavango befindet sich im Herzen des Okavango Deltas, auf einer ganzjährig von Wasser umgebenen Insel. Das Camp verfügt über zwölf elegante Safari-Suiten. Alle Zimmer sind auf Holzplattformen errichtet und vom dichten Grün umgeben. Mit dem eleganten Design und den komfortablen, durch Holzwege miteinander verbundenen Außenbereichen, vereint das 2016 renovierte Camp alle Aspekte einer nachhaltigen Luxus-Lodge inmitten der spektakulären Tier- und Pflanzenwelt des Okavango Delta. Die isolierte Lage garantiert ganzjährig erstklassige Safarierlebnisse mit dem Boot. Auch Wandersafaris und Angelausflüge werden angeboten, zudem steht ein Helikopter für einen unvergesslichen Panoramaflug zur Verfügung. Pirschfahrten im Jeep sind aufgrund des ganzjährig hohen Wasserpegels nicht möglich.
 

Fact Sheet
Galerie

 

Camp Xakanaxa, Moremi Game Reserve, Okavango

Das Camp Xakanaxa im Moremi Game Reserve liegt an einer Lagune, am Ufer des Khwai River. Die Unterkunft ist eines der letzten klassischen Zeltcamps im Okavango Delta und bietet ganzjährig Safari-Aktivitäten auf dem auf dem Wasser und an Land. 12 großzügige Canvas-Zelt-Suite beherbergen maximal 24 Gäste. Die klassischen Safarizelte und das elegante Hauptgebäude sind entlang einer Lagune, direkt am Wasser errichtet worden, so dass die Gäste einen sagenhaften Ausblick auf die umliegenden Lagunen und Inseln genießen.

Fact Sheet
Galerie

 

Chobe Game Lodge - Chobe Nationalpark 

Die Chobe Game Lodge ist die einzige Unterkunft innerhalb des Chobe Nationalparks und idealer Ausgangspunkt für Pirschfahrten und ungestörte Bootsafaris auf dem Chobe Fluss. Die Lodge verfügt über 47 Zimmer. Zahlreiche Rückzugsorte schaffen viel Privatsphäre und Raum zur Entspannung. Mehrere Bars und Restaurants sorgen für das leibliche Wohl, ein großzügiger Pool bietet Abkühlung während der Mittagshitze und von den Aussichtspattformen und entlang des Holzstegs genießen Gäste den Sonnenuntergang und die spektakuläre Tierwelt entlang des Chobe River. Auf batteriebetriebenen Booten lässt sich die grandiose Tierwelt entlang des Flusses vollkommen geräuschlos und umweltfreundlich erleben. Auch ein Teil der Safari-Jeeps ist mit Elektromotoren ausgestattet.

Fact Sheet
Galerie

 

Chobe Savanna Lodge - Östlicher Caprivi, Zambezi Provinz, Namibia 

Die Chobe Savanna Lodge befindet sich auf der namibischen Seite des Chobe Flusses, auf einer schmalen Landzunge. Die Uferregion beheimatet riesige Populationen an Elefanten, Büffeln und Flusspferden. Das Herzstück der Lodge bildet das strohbedeckte Haupthaus, mit Rundum-Blick auf die Flussauen und den dahinterliegenden Nationalpark. Die Lodge bietet ein exklusives Naturerlebnis für maximal 26 Gäste. Die hübschen, mit Strohdächern gedeckten Chalets verfügen über ein Schlafzimmer, einen Lounge-Bereich, ein separates Badezimmer und eine private Veranda. Ein Garten mit schattenspendenden Bäumen und Pool umgibt die Lodge. Neben Bootsafaris werden Angelausflüge und Exkursionen zu einem traditionellen Dorf angeboten.
 

Fact Sheet
Galerie

 

Leroo La Tau, Magkadikgadi Pans Nationalpark 

Die Lodge liegt am Westufer des Boteti Flusses, der die Grenze des Makgadigadi Pans Nationalparks bildet. Es gibt 12 luxuriöse, auf Holzplattformen erbaute Suiten für maximal 24 Gäste. Der öffentliche Bereich besteht aus dem Hauptgebäude samt Restaurant, Lounge-Bereich und Bar. Die Gäste können am Swimming Pool entspannen oder von der am Fluss gelegenen Aussichtsplattform die artenreiche Tierwelt bestaunen. Diese lässt sich auch bei Pirschfahrten im Makgadikgadi Pans Nationalpark und während einer Bootsfahrt auf dem Boteti River erleben (abhängig vom Wasserstand). Ebenfalls angeboten werden Dorfbesuche und ganztägige Exkursionen in die Nxai Pfanne sowie zu den Baines Baobabs. Die Region ist Heimat vieler Wildkatzen, Zebras, Leoparden und weiteren Tierarten.

Fact Sheet
Galerie

 

Savute Safari Lodge, Chobe Nationalpark 

Die Unterkunft mit 12 großzügigen und luxuriös ausgestatteten Chalets für maximal 24 Gäste, befindet sich in exklusiver Lage direkt an einem Wasserloch. Im Lounge-Bereich können Gäste in komfortablen Ledersofas entspannen oder einen Cocktail an der Bar genießen. Darüber hinaus gibt es ein schattiges Aussichtsdeck, einen offenen Speisebereich und einen Pool mit gemütlichen Liegestühlen. Im modernen Safari-Jeep erleben die Gäste die spektakuläre Tierwelt der Savute Region, einem Gebiet innerhalb des Chobe Nationalparks. Die Savute Region ist u.a. Heimat der zweitgrößten Zebrawanderung Afrikas, die begleitet wird von zahlreichen Raubtieren; ein Naturschauspiel, das für Besucher ein absolutes Highlight darstellt.

Fact Sheet
Galerie

 

Xugana Island Lodge, Okavango Delta 
 

Die Xugana Lagune gilt als eine der spektakulärsten Orte innerhalb des Okavango Deltas und ist ganzjährig mit Wasser gefüllt. Die Lodge befindet sich auf einer kleinen Insel und verfügt über 8 Zelte für maximal 16 Gäste. Alle Zelte wie auch das Haupthaus sind zur Lagune ausgerichtet und bieten einen grandiosen Ausblick auf die Wasserlandschaft des Okavango Deltas. Ein Pool sowie der schattenspende Garten sogen für angenehme Erholung. Die Lodge liegt in einem privaten Konzessionsgebiet. Gästen stehen verschiedene Aktivitäten zur Verfügung, um die spektakuläre Landschaft des Okavango Deltas samt seiner atemberaubenden Tierwelt zu erleben. Neben klassischen Pirschfahrten und Bootsafaris werden auch Buschwanderungen und Angelausflüge angeboten. Für einen unvergesslichen Panoramaflug steht zudem ein Helikopter zur Verfügung.

Fact Sheet
Galerie

 

Das Hotel an der Küste von Mosambik gilt als eines der führenden Luxusresorts des Landes. Hier vereinen sich luxuriöses und zugleich lässiges Ambiente, modernes Design, eine exquisite Küche und herzliche Gastfreundschaft. Umspült von einem unberührten Meeresschutzgebiet des Indischen Ozean, bietet das Haus mit seiner exklusiven Alleinlage traumhafte Bedingungen für einen romantischen Bade- und Tauchurlaub - inklusive Schwimmen mit Delfinen und Walbeobachtungen. 

 

Die Madagascar Classic Collection (MCC) betreibt zwei Luxusunterkünfte im Süden von Madagaskar. Das Mandrare River Camp sowie die Manafiafy Beach & Rainforest Lodge bieten höchsten Luxus und sind dabei stark auf eine nachhaltige Tourismusentwicklung ausgerichtet. Beide Orte lassen sich gut auf einer Fly-In Tour im ansonsten touristisch wenig erschlossenen Süden der Insel verbinden. MCC betreibt zudem eine Agentur, die sich auf hochwertige Madagaskar-Reisen spezialisiert hat. 

Mandrare River Camp

Die im Stil eines afrikanischen Bush Camps gehaltene Anlage verfügt über sieben Zeltsuiten, alle mit Blick auf den Mandrare River und die dahinterliegende Berglandschaft. Das Camp ist umgeben vom dichten Regenwald, der den Lebensraum für zahllose Tiere bildet. Auf geführten Wanderungen können Gäste die vielen skurrilen Waldbewohner erkunden, darunter Chamäleons, Geckos und natürlich diverse tag- und nachtaktive Lemurenarten. Die Unterkunft steht im harmonischen Einklang mit der lokalen Bevölkerung. Eine erstklassige Küche, exzellente Guides aber vor allem die Schönheit der gesamten Anlage machen einen Aufenthalt im Mandrare River Camp zum Highlight eines jeden Madagaskar-Urlaubs. 

Fact Sheet
Galerie

Manafiafy Beach & Rainforest Lodge
 

Die Manafiafy Beach & Rainforest Lodge ist im Jahr 2010 eröffnet worden und vereint auf höchstem Niveau Natur und Kultur mit traumhaften Stränden und Wasseraktivitäten. 

Die nur fünf Suiten, alle mit direktem Zugang zum Strand, bieten einen Luxus, den man angesichts der Abgeschiedenheit der Lodge so nicht erwarten würde. In einer malerische Sandbucht gebettet und umgeben vom dichten Regenwald, gibt es wohl keine Unterkunft auf Madagaskar, die ähnlich spektakulär gelegen ist. Verschiedene Lemurenarten können bei Waldwanderungen erlebt werden und neben jeder Menge Entspannung bietet die Lodge diverse Wassersportaktivtäten, Walbeobachtungen, Strandpicknicks und authentische Einblicke in das Leben der lokalen Fischer.

Fact Sheet
Galerie

 

Dinknesh Ethiopia Tour (DET) ist spezialisiert auf die Durchführung von qualitativ hochwertigen Reisen durch Äthiopien. Das Unternehmen möchte dabei die große kulturelle Tradition des Landes mit den zahlreichen Schauplätzen seiner jahrtausendalten Geschichte und Kultur, aber auch die atemberaubenden Naturschönheiten und traditionsreichen Ethnien des Vielvölkerstaats für Gäste zugänglich und erlebbar machen. 

 

Simba Safaris gilt als Pionier für hochwertige Safaris in Tansania und gehört mittlerweile zu den bekanntesten, aber auch erfahrensten Veranstaltern in Ostafrika. Seit über 50 Jahren organisiert das Unternehmen maßgeschneiderte Luxus-Safaris sowie Kleingruppenreisen, Kilimandscharo-Besteigungen und Badeferien auf der Gewürzinsel Sansibar

 

Der zuverlässige, professionelle Veranstalter mit Sitz in Kampala bietet seit 1993 anspruchsvollen Kunden ein perfektes Safari-Erlebnis zu den schönsten und einsamsten Nationalparks Ugandas und natürlich  Reisen zu den stark vom Aussterben bedrohten Silberrücken-Gorillas. Alle Touren werden individuell erstellt, sind nachhaltig ausgerichtet und von erstklassigen Guides begleitet.

 

Dass Luxus, Nachhaltigkeit und authentische Naturerlebnisse sich nicht ausschließen, sondern bestens harmonieren, beweist das One Nature Nyaruswiga Camp im Herzen der Serengeti. Von den nur 14 Zelten, zwei davon für Familien mit jeweils zwei Schlafzimmern, genießen Gäste atemberaubende Blicke auf sanfte Ebenen und die majestätischen Nyaruswiga Hügel. Die Zelte sind geschmackvoll eingerichtet, bieten ein hohes Maß an Komfort und Privatsphäre und fügen sich wunderbar ein in die Savannenlandschaft der Serengeti.

Die Unterkunft liegt der Seronera Region entlang der Migrationsroute der großen Tierwanderung. Das One Nature Nyaruswiga Camp ist der ideale Ort für anspruchsvolle Safariurlauber; diese erwartet in vollkommener Abgeschiedenheit eine Gourmetküche, 5-Sterne-Service, erlesene Weine und professionelle Spa-Anwendungen.

Für ultimative Tierbeobachtungen stehen komfortable Safari Jeeps zur Verfügung, ausgestattet mit W-Lan, Ferngläser und Minibar. Ein einzigartiges Erlebnis bieten zudem die hier angebotenen Wandersafaris.

Im Inneren des Camps bestimmen handgefertigte Designer Möbel das Bild, wobei bei der Auswahl und Herkunft der Materialien besonders viel Wert auf Umweltfreundlichkeit gelegt wurde. Neben strengen Ökostandards zeichnet sich die Unterkunft durch ein starkes Engagement für die umliegenden Dörfer und die lokale Bevölkerung aus.